Miete kürzen bei kleinerer Wohnung

Wenn Ihre Wohnung um mehr als zehn Prozent kleiner ist als im Mietvertrag angegeben, dürfen Sie die Miete kürzen und Geld zurückfordern. Diese Kürzung gilt auch für möblierte Wohnungen. Das entschied der Mietsenat des Bundesgerichtshofes und gab damit einem Mieter in letzter Instanz Recht. Jener Mieter hat drei Jahre nach dem Einzug bemerkt, dass die Wohnung statt der angegebenen 50 nur 44,3 Quadratmeter groß war. Dementsprechend durfte er 11,5 Prozent der Miete zurückverlangen.

Weitere Infos: www.abendblatt.de